Die Entstehung von Myriad

Miriam und Yannic lernten sich bei einem gemeinsamen Projekt in der Raumfahrtindustrie kennen, schon dort ergänzten sich ihre Fähigkeiten perfekt. Als Miriam während ihrer Masterarbeit zum ersten Mal mit erdlosem Anbau in Berührung kam, erkannten beide das Potenzial dieser Technologie. Ohne es damals zu wissen, war ihre Abschlussarbeit über neuartige Kontroll- und Erfassungsmechanismen in erdlosen Anbausystemen die Geburtsstunde von Myriad.

Von diesem Tag an bauten und perfektionierten sie ihre eigenen Indoor-Gärten. Beide arbeiteten in stressigen Jobs, hatten keine Ahnung vom Pflanzenanbau und auch wenig Platz dafür in ihrer winzigen Wohnung. Um ihr eigenes Gemüse anzubauen, mussten sie kreativ werden. Sie mussten den aktuellen Stand der Technik weiterentwickeln, um Effizienz und Automatisierung voranzutreiben. Über die nächsten Monaten hinweg bauten sie auf nur wenigen Quadratmetern erfolgreich ihre eigenen Lebensmittel an: Tomaten, Gurken, Zucchinis, Paprika, Bohnen, Radieschen und Kräuter.

Der umwerfende Geschmack, die makellose Qualität und die riesige Vielfalt der Pflanzen motivierten sie. Sie wollen diese erstaunliche Technologie der Stadtbevölkerung weltweit zugänglich zu machen. Innerhalb von nur einem Monat erstellten sie die Patente für ihre Arbeit und reichten sie ein. Sie kündigten ihre Jobs, um Vollzeit an Myriad zu arbeiten. Seit dem Erhalt des deutschen “Exist-Stipendiums für technologisch hochinnovative Startups” sind sie zusammen mit Christian und der Universität Bayreuth dabei, das Produkt zur Marktreife zu bringen.

Das Gründungsteam

Miriam Martín González

Produkt & Elektronik

Miriam hat in Spanien Elektrotechnik studiert und zog nach Deutschland, um in der Raumfahrtindustrie Satelliten zu entwickeln. Bevor sie Myriad gründete, entwarf sie in einem Fraunhofer-Institut Algorithmen und Simulationen zur Verfolgung von Weltraummüll. Ihre Masterarbeit war die Grundlage für den Myriad Garden. Seitdem hat sie viele Jahre lang Erfahrung im Bau von hydroponischen und aeroponischen Systemen gesammelt.

E-Mail Linked-In

Yannic Hönle

Strategie & Data Science

Als Wirtschaftsingenieur liebt Yannic die Interaktion von technischen und wirtschaftlichen Systemen. Nachdem er in der Raumfahrtindustrie als Projektingenieur gearbeitet hat, half er beim Bau eines KI-gestützten Überwachungsfahrzeugs für die deutsche Regierung. Anschließend arbeitete er als Berater für intelligente Systeme und datengetriebene Geschäftsmodelle für DAX-Unternehmen wie Telekom und Daimler.

E-Mail Linked-In

Christian Sutter

Software & Design

Christian schreibt seit seiner Jugend Software und hat eine Leidenschaft für die Fotografie. Während seines Biologiestudiums kombinierte er alles in seinem Abschlussprojekt: Er baute eine Maschine für automatisierte Photogrammetrie auf mikroskopischer Ebene. Bevor er zu Myriad kam, arbeitete er als freiberuflicher Entwickler an Virtual und Augmented Reality Apps.

E-Mail Linked-In
Unsere Vision

Jeder kann eigenes Gemüse anbauen

Wir glauben, dass jeder die Möglichkeit haben sollte, eigenes Gemüse anzubauen. Egal, ob er in der Stadt, in der Wüste oder im Weltraum lebt. Um das zu erreichen, nutzen wir die innovativsten Technologien und entwickeln Produkte, die effizient und benutzerfreundlich sind. Wir bauen Smarte Indoor Gärten, die in jedes Haus und jeden Lebensstil passen. Mit ihnen können selbst Anfänger sich über eine riesige Ernte an frischen Lebensmitteln freuen.

Wir nennen das “Dezentrale Produktion”. Ohne Vorkenntnisse oder andere Hindernisse können die Benutzer unserer Produkte ihre eigenen Lebensmittel anbauen. Sie profitieren von einer größeren Geschmacksvielfalt, unübertroffener Frische und einem höheren Nährstoffgehalt. Gleichzeitig kann man dadurch negative Auswirkungen auf Natur und Klima reduzieren.

Unsere Unterstützer

Wir sind unglaublich stolz,starke Unterstützer zu haben, die unsere Werte teilen.

Werden Sie Partner

Zusammen wachsen

Unsere Technologie ermöglicht intelligentes Gärtnern auf nächster Ebene. Indem wir uns auf die Innovation grundlegender Systeme fokussiert haben, kann die Technologie auf viele Arten angepasst werden. Wenn Sie daran interessiert sind, gemeinsam nachhaltige, hocheffiziente und autonome Lösungen für den Gartenbau zu entwickeln, senden Sie uns gerne eine E-Mail.